Petra Schmidt und Karianne Fogelberg gründen Redaktionsbüro in Frankfurt
Schwerpunkte sind Publishing und Beratung im Design.

Zum 1. Oktober gründen Petra Schmidt, langjährige Chefredakteurin der Design-Zeitschrift form, und Karianne Fogelberg, ehemalige Redakteurin der gleichen Publikation, gemeinsam das Redaktionsbüro Schmidt & Fogelberg. Sitz des neuen Büros ist Frankfurt am Main. Neben Beiträgen zu internationalen Design- und Kunst-Magazinen, darunter Frame, étapes und art, entwickeln die beiden Journalistinnen innovative Buchkonzepte und maßgeschneiderte Corporate Publishing-Projekte. Die Beratung von Verlagen und Unternehmen gehört ebenso zu ihrem Tätigkeitsfeld.

Petra Schmidt: „Unsere Stärke ist die Konzeption und Umsetzung fachbezogener Themen in den Bereichen Kunst, Design und Architektur, die sich auch einem breiteren Publikum erschließen. Gestaltung ist für uns kein Nischenthema. Egal, ob wir beraten oder publizieren.“ Ihr Gespür für zeitgemäße Inhalte hat sie bereits als Herausgeberin des erfolgreichen Buches „Patterns – Muster in Design, Kunst und Architektur“ (Birkhäuser, 2005) unter Beweis gestellt. Ihre Branchenkenntnisse ergänzen sich ausgezeichnet mit den Erfahrungen, die Karianne Fogelberg vor ihrer journalistischen Tätigkeit in London und Paris gesammelt hat.

Für die Umsetzung einzelner Projekte steht den beiden ein Netzwerk aus bewährten Kontakten im In- und Ausland zur Verfügung, dazu zählen Autoren, Grafiker, Fotografen und Verlage.
            

Petra Schmidt and Karianne Fogelberg launch an editorial office in Frankfurt.
The focus lies on publishing and consulting in the field of design.

On October 1, 2007, Petra Schmidt, the long standing editor-in-chief of the design magazine form, and Karianne Fogelberg, previously editor of the same publication, are launching the editorial office Schmidt & Fogelberg. The new office is based in Frankfurt am Main. In addition to contributing to international design and art magazines, including Frame, étapes and art, the two journalists develop innovative book concepts and corporate publishing projects. Another of their activities lies in consulting for publishing houses and other companies.

Petra Schmidt: “Our strength lies in the conception and realization of highly specific contents in the fields of design, art and architecture and make them accessible to a wider public. For us design is not a niche topic, no matter whether consulting or publishing.” She has already demonstrated her perception of contemporary contents as the editor of the successful book “Patterns – Patterns in Design, Art and Architecture” (Birkhäuser, 2005). Her knowledge of the industry together with the experience that Karianne Fogelberg gained in London and Paris prior to her journalistic work make for an ideal match.

For the realization of projects they can draw on a wide network of designers, authors, graphic designers and photographers in Germany and other countries.